Auswahl der Spracheinstellungen in OpenOffice

Das OpenOffice-Paket von Apache unterstützt fast drei Dutzend Sprachen durch die Installation von separaten Sprachpaketen. Nachdem Sie eine bestimmte Sprache installiert haben, können Sie diese in den OpenOffice-Einstellungen auswählen, um Ihre Menüs, Dialogfelder und Fehlermeldungen in diese Sprache zu konvertieren. Viele Sprachpakete enthalten auch ein Wörterbuch, einen Thesaurus und Hilfedateien. Sie können so viele Sprachen wie nötig von der OpenOffice-Downloadseite installieren.

Möglicherweise müssen Sie mehrere Dinge tun, um die gewünschten Spracheinstellungen vorzunehmen:

Installieren Sie die erforderlichen Wörterbücher
Ändern Sie einige Gebietsschema- und Spracheinstellungen
Rechtschreiboptionen wählen

Installieren Sie die erforderlichen Wörterbücher

OOo3 installiert automatisch mehrere Wörterbücher mit dem Programm. Um weitere Wörterbücher hinzuzufügen, wählen Sie Extras > Sprache > Weitere Online-Wörterbücher. OpenOffice öffnet in Ihrem Standard-Webbrowser eine Seite mit Links zu weiteren Wörterbüchern, die Sie installieren können. Folgen Sie den Aufforderungen, um die gewünschten Wörterbücher auszuwählen und zu installieren.

Ändern Sie einige Gebietsschema- und Spracheinstellungen
Sie können einige Details der Gebietsschema- und Spracheinstellungen ändern, die OpenOffice für alle Dokumente oder für bestimmte Dokumente verwendet.

Klicken Sie im Dialogfeld Optionen auf Spracheinstellungen > Sprachen.

Ändern Sie auf der rechten Seite der Seite Spracheinstellungen – Sprachen die Benutzeroberfläche, die Gebietsschemaeinstellung, die Standardwährung und die Standardsprachen für Dokumente nach Bedarf. In diesem Beispiel wurde Englisch (UK) für alle entsprechenden Einstellungen gewählt.

Wenn Sie möchten, dass die Spracheinstellung (Wörterbuch) nur für das aktuelle Dokument gilt und nicht als Standard für alle neuen Dokumente, wählen Sie Nur für das aktuelle Dokument.

Aktivieren Sie bei Bedarf die Optionen zur Unterstützung asiatischer Sprachen (Chinesisch, Japanisch, Koreanisch) und zur Unterstützung von CTL-Sprachen (komplexes Textlayout) wie Hindi, Thai, Hebräisch und Arabisch. Wenn Sie eine dieser Optionen wählen, sehen Sie beim nächsten Öffnen dieses Dialogfelds unter Spracheinstellungen einige zusätzliche Auswahlmöglichkeiten, wie unten dargestellt. Diese Optionen (Suche auf Japanisch, Asiatisches Layout und Komplexes Textlayout) werden hier nicht behandelt.

 

Rechtschreiboptionen auswählen

Um die Optionen für die Rechtschreibprüfung auszuwählen, klicken Sie auf Spracheinstellungen > Schreibhilfen. Wählen Sie im Abschnitt Optionen auf der Seite die für Sie nützlichen Einstellungen aus.

Einige Überlegungen:

Wenn Sie nicht möchten, dass die Rechtschreibung während der Eingabe geprüft wird, deaktivieren Sie die Option Rechtschreibung während der Eingabe prüfen.
Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Wörterbuch verwenden, das Wörter in Großbuchstaben und Wörter mit Zahlen enthält (z. B. AS/400), wählen Sie Wörter in Großbuchstaben prüfen und Wörter mit Zahlen prüfen.
Spezielle Bereiche prüfen umfasst Kopf- und Fußzeilen, Rahmen und Tabellen bei der Rechtschreibprüfung.
Hier können Sie auch überprüfen, welche benutzerdefinierten (benutzerdefinierten) Wörterbücher standardmäßig aktiv sind, und Wörterbücher hinzufügen oder entfernen, indem Sie auf die Schaltflächen Neu oder Löschen klicken.

 

This entry was posted in OpenOffice. Bookmark the permalink.

Comments are closed.